Die Macht der Gewohnheit

Zuerst muss man dafür motiviert werden, überhaupt etwas an seinen Gewohntheiten zu ändern. Hier bietet sich die Maslowsche Bedürfnispyramide an. Anfangs sollten wir uns Idealzustände vorstellen, danach unsere hinderlichen Verhaltensweisen erkennen und natürlich versuchen, diese zu ändern.

Ein sehr langer Artikel dazu: Die Macht der Gewohnheit

Advertisements

~ von Sinuhe - Samstag, Juni 2, 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: