Schönheitswahn

Unsere Gesellschaft ist viel zu oberflächlich, wieso der Blick hinter die Bühne meistens einige Überaschungen offenbart. So gebe ich allen den Tipp, sich morgens nicht allzu lange mit seinem Aüßeren zu beschäftigen, was sehr sinnvoll wäre, da viele unter der Illusion leiden, dass Schönheit mit Attraktivität gleichzusetzen sei – allerdings ist letzteres viel mehr.

Zum Teil werden wir alle jedoch dazu gezwungen: Schönen Menschen werden automatisch positive Eigenschaften zugesprochen, wodurch jene besser behandelt werden. Man sollte dieses Instinktverhalten aber unterdrücken, weil es schlicht unethisch ist. Der Mensch ist in der Lage Ethik zu formulieren und sollte ihr Potenzial umzusetzen verstehen. Unsere Biologie schränkt uns zwar ein, doch können wir viel mehr leisten, als manch einer glauben mag! Ob wir es tun, steht aber auf einem anderen Blatt…

 

 

 

Advertisements

~ von Sinuhe - Sonntag, Juni 3, 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: